Warum sollte man sich auf den Handel (ein Verhalten) konzentrieren anstatt auf das Umfeld, das Verhalten erzeugt?

Handel ist eine "Handlung/Aktion" (etwas das man tut), so wie "Teilen" oder "Stehlen". Diese Handlung/Aktion wird von Menschen gemacht. Die Handlung/Aktion selbst kann als "Verhalten" bezeichnet werden (Tom handelt/tauscht seine Daten an Google, um auf Googles Dienste zuzugreifen). Es ist also das Verhalten von Tom, das hier im Spiel ist. Was bringt Tom dazu, dies zu tun? Meistens ist es die Struktur unserer weltweiten Gesellschaft, in der Menschen gezwungen sind, Handel zu treiben, um "etwas zu bekommen". Um Waren und Dienstleistungen zu erhalten. Dieses Umfeld lässt den Menschen wenig bis gar keine Wahl, sodass sie Handel treiben müssen. Wie zum Beispiel einen Job zu haben, um Essen und Unterkunft zu bekommen und so weiter. Wir leben in einer Handelsgesellschaft, in der jeder seine Fähigkeiten, seine Energie, seine Zeit und so weiter eintauschen muss, um Teil dieses Systems zu sein. In dieser Hinsicht konzentrieren wir uns also auf dieses auf Handel basierende Umfeld, das die Menschen zum Handel zwingt und damit ein Ungleichgewicht von Macht schafft, das schädliche Verhaltensweisen hervorruft, die wiederum die meisten Probleme, die wir in der heutigen Welt sehen, schaffen. Wenn wir dieses Umfeld, das die Menschen zum Handel zwingt, beseitigen, dann müssen Menschen nicht mehr handeln, und damit wird diese Verhaltenseigenschaft verschwinden. Wir erklären ausführlich, wie diese Handelsgesellschaft (Umfeld) das Verhalten der Menschen formt und sie zu Scharlatanen, Dieben oder Missbrauchern macht - siehe unser Buch Die Ursache der meisten Probleme.

Kategorien:

Live Updates